Zum Inhalt springen
Startseite » Freizeit » Lesen » Wolf-Dieter Storl Bücher: Der Autor und seine Werke im Porträt

Wolf-Dieter Storl Bücher: Der Autor und seine Werke im Porträt

Wolf-Dieter Storl Beitragsbild
Rate this post

Dr. phil. Wolf-Dieter Storl ist ein deutsch/amerikanischer Kulturanthropologe und Ethnobotaniker. Sein erstes deutschsprachiges Buch „Der Garten als Mikrokosmos“ erschien 1982 im Bauer-Verlag, seitdem veröffentlichte er eine Vielzahl weiterer Bücher zu den Themen Selbstversorgung, Natur- und Pflanzenheilkunde sowie nativer Spiritualität. In seinen Werken vermischen sich immer wieder Wissenschaft und Ur-kultureller Okkultismus. Was Storl zu einem spannenden Erzähler macht, ihn aber schon wiederholt in Verruf brachte.

Unsere Favoriten

Unser Favorit Nummer 1: Wolf-Dieter Storl – Der Selbstversorger: Mein Gartenwissen* “Der Bestseller Ratgeber für alle Interessierten zum Thema Selbstversorgung und Biogärtnerei.”

Unser Favorit Nummer 2: Die "Unkräuter" in meinem Garten: 21 Pflanzenpersönlichkeiten erkennen & nutzen (GU...* ” Ein liebevoll gestalteter Spiegel-Bestseller über die oftmals unterschätzten Bei- und Unkräuter”

Unser Favorit Nummer 3: Wolf-Dieter Storl – Wir sind Geschöpfe des Waldes: Warum wir untrennbar mit den Bäumen verbunden sind* “Eine spannende Mischung aus Autobiografie, Ur-Kulturgeschichte, Spiritualität und Naturphilosophie.”

Unser Favorit Nummer 4: Wolf-Dieter Storl – Unsere grüne Kraft: Das Heilwissen der Familie Storl* “Hier teilen Wolf-Dieter Storl Storl gemeinsam mit seiner Ehefrau Christine, ihr gesammeltes Familienheilwissen”

Unser Favorit Nummer 5: Wolf-Dieter Storl – Pflanzen der Kelten: Heilkunde, Pflanzenzauber, Baumkalender* “Eine tiefgründige Reise in die Welt der keltischen Mythen und Heilkünste”

Unser Favorit Nummer 6: Wolf-Dieter Storl – Heilkräuter und Zauberpflanzen zwischen Haustür und Gartentor. Kräuterkunde und Rezepte* “Das Erfolgsbuch über heilige und heilende Pflanzen in unseren unmittelbaren Nähe”

Unser Favorit Nummer 7: Wolf-Dieter Storl – Ur-Medizin: Die wahren Ursprünge unserer Volksheilkunde* “Eine fundierte sowie spannende Erzählungen über das Heiler- und Geisterwissen der europäischen Ur-Vöker”

Unser Favorit Nummer 8: Wolf-Dieter Storl – Der Kosmos im Garten: Gartenbau nach biologischen Naturgeheimnissen als Weg zur besseren Ernte* “Das deutschsprachige Ur-Werk von Storl, bis heute ein Standardwerk über biodynamische Landwirtschaft”

Das Wichtigste in Kürze

Hier eine kurze Übersicht der wichtigsten Fakten über Dr. Phil. Wolf-Dieter Storl für Dich.

  • Storl wurde am 01. Oktober 1942 in Sachsen geboren
  • Seine Mutter wanderte mit ihm als Elfjähriger in die USA aus
  • Storl wuchs dann in Ohio auf und begann dort später seine akademische Laufbahn
  • Dort begann auch seine tiefe emotionale Beziehung zur Natur
  • Seine wissenschaftlichen Hauptfachgebiete sind Kulturanthropologie und Ethnobotanik
  • Es zog ihn jedoch auch immer zu Themen wie Mythologie und Schamanismus
  • Besonders erforschte er, die mit der Natur in Einklang lebenden Völker und spirituellen Gemeinschaften dieser Erde
  • während einer Forschungsreise 1986 in Indien, infizierte sich Storl mit einer lebensbedrohlichen Krankheit
  • Seit 1988 entscheidet sich Storl nach dem Einschnitt, als Selbstversorger auf einer Almhütte im Allgäu zu leben.
  • Er schrieb bisher über 25 Bücher zu verschiedensten Themen, in verschiedenen Sprachen, ein paar davon Bestseller
  • Seine Frau Christine ist US-Amerikanerin und veröffentlichte bereits ein Buch gemeinsam mit Storl
  • Sie sind Eltern zweier erwachsener Kinder
  • Storl gestalten noch immer regelmäßig Lehrgänge, Videos und Seminare zum Thema biodynamisches Gärtnern, Heilpflanzenkunde, Naturverbundenheit und Schamanismus

Die besten Bücher von Wolf-Dieter Storl: Favoriten der Redaktion

Hier stellen wir Dir unsere acht Bücher Favoriten von Wolf-Dieter Storl vor. Eine Mischung aus seinen verschiedenen Stilrichtungen. Zu jedem Werk findest Du auch eine kurze redaktionelle Einschätzung. Viel Spaß dabei.

Unser Favorit Nummer 1: Wolf-Dieter Storl – Der Selbstversorger: Mein Gartenwissen

Ein Geheimtipp für alle, die sich für Permakultur und Selbstversorgung interessieren. In diesem Buch wird die Umsetzung einer nachhaltigen, umweltfreundlichen und vielfältigen Garten- beziehungsweise Landwirtschaft beschrieben. Wolf-Dieter Storl lässt die Leser an seinen langjährigen Erfahrungen im Wildgarten teilhaben und gibt nützliche Hinweise für eine eigene Umsetzung. Es handelt sich um einen bereits mehrfach aktualisierter Bestseller von ihm.

Info: Wurde von den meisten Lesern sehr gut bewertet

Unser Favorit Nummer 2: Die “Unkräuter” in meinem Garten: 21 Pflanzenpersönlichkeiten erkennen & nutzen

Dieser Spiegel-Bestseller setzt sich ganz gezielt, mit sogenannten Beikräutern als auch Begleitpflanzen im Garten und auf dem Grundstück. Von vielen werden sie nur als unnütze, störende Elemente betrachtet und als Unkraut tituliert. Wolf-Dieter Storl erzählt liebevoll über die Ursprünge der Nutzung und die kulturelle Bedeutung dieser Pflanzen.

Zudem liefert er detaillierte botanische Beschreibungen und schildert, wie man die Pflanzen für sich sinnvoll nutzen kann oder ihren Bestand schonend minimiert.

Unser Favorit Nummer 3: Der Kosmos im Garten: Gartenbau nach biologischen Naturgeheimnissen als Weg zur besseren Ernte

Eines der deutschsprachigen Standardwerke zum Thema biodynamische Landwirtschaft und Gartenbau. Hier werden klare Alternativen zur industriellen Landwirtschaft beschrieben, welche auf bereits gesammeltes Wissen der früheren Alchimisten, Rosenkreuzern, alten Kulturen sowie nativen Völkern unserer Erde zurückführt.

Ein wirklich umfangreicher, wie auch tiefgründiger Jahres Ratgeber für nachhaltige Land- und Gartenwirtschaft. Mit vielen neuen Erkenntnissen für den Leser.

Unser Favorit Nummer 4: Wir sind Geschöpfe des Waldes: Warum wir untrennbar mit den Bäumen verbunden sind

Wolf-Dieter Storl macht sich in diesem biografischen Werk zur Aufgabe, dem modernen, von Industrie-Nationen geprägten Menschen den Wald als großes Ganzes näherzubringen. Dabei geht er auf die historischen, kulturellen, mythologischen sowie evolutionären Bewandtnisse für uns ein.

Er schildert auf sympathische Weise, wie der Wald als auch seine Bewohner die Menschheit seit jeher geprägt haben. Dabei vergisst er nicht, auch auf die Vorteile für die Körper, Geist und Seele einzugehen. Eine spannende Erzählung.

Unser Favorit Nummer 5: Unsere grüne Kraft – das Heilwissen der Familie Storl

In diesem Spiegel-Bestseller stellt Wolf-Dieter Storl gemeinsam mit seiner Ehefrau Christine, dem Leser allerhand Nützliches zur Verfügung. Dieses Buch liefert detaillierte Beschreibungen verschiedenster einheimischer Heilpflanzen und deren Anwendungsmöglichkeiten. Ebenso wo sich die eigentlichen Fundorte befinden, idealen Erntezeitpunkte aber auch welche Teile der Gewächse zu verwenden sind und vor allem letztendlich wie.

Das alles übersichtlich und grafisch ansprechend gestaltet. Insgesamt auch gut geeignet für Einsteiger in das Thema Naturmedizin.

Unser Favorit Nummer 6: Pflanzen der Kelten: Heilkunde, Pflanzenzauber, Baumkalender

In diesem Buch führt uns Wolf-Dieter Storl tief in den Glauben, Riten und Gebräuche einer beinahe unterschätzten, aber umso prägenden Stammes-Kultur ein. Die der Kelten, welche lange Zeit das Angesicht Europas maßgeblich prägten und deren ursprüngliches Wissen noch heute in Form von Bauernregeln, Festen, Sagen, Märchen und so manchen spirituellen Naturverständnis überliefert ist.

Ebenfalls liefert Storl dem Leser praktische Informationen, über alte überlieferte Heilmittel-Rezepte und deren Wirkung.

Unser Favorit Nummer 7: Heilkräuter und Zauberpflanzen zwischen Haustür und Gartentor. Kräuterkunde und Rezepte

Dieser Erfolgstitel von Wolf-Dieter Storl beschreibt detailliert neun einheimische Heilkräuter. Diese Wildkräuterarten sind hierzulande weit verbreitet und werden häufig als Unkraut wahrgenommen. Doch die früherer hier angestammten Kulturen der keltischen sowie germanischen Stämme betrachteten diese als heilig und heilend.

Sie waren fester Bestandteil ihrer Glaubenskulturen und der damit verbundenen mystischen Rituale. Dieses Wissen ist bis heute überliefert in Sagen, Märchen, Aberglaube und Volksheilkunde. Das Buch liefert eine spannende Übersicht und Geschichten über meist längst verdrängte Erkenntnisse.

Unser Favorit Nummer 8: Ur-Medizin: Die wahren Ursprünge unserer Volksheilkunde

In diesem umfangreichen Werk von Wolf-Dieter Storl werden die Ursprünge der traditionellen abendländischen Volksmedizin und Heilkunde spannend beleuchtet. Es ist voll mit fesselnden sowie tiefgründigen Geschichten und Überlieferungen der alten Schamanen, Hexen und Kräuterkundigen. Dieses Buch verbindet das Wissen über Heilpflanzen, Beschreibungen alter schamanischer Rituale sowie deren Götterglauben und gibt einen tiefen Einblick in die mystische Welt Europas vor und nach der Christianisierung.

Info: Wusstest Du, dass die geistlichen christlichen Feste auf alten heidnischen Ritualen basieren

Biografie von Wolf-Dieter Storl: der Autor im Fokus

Hier gehen wir für Dich, auf das Leben und Wirken von Wolf-Dieter Storl ein. Was die Entscheidung sein Leben der Natur zu widmen beflügelt hat und welche Erkenntnisse sich daraus für ihn langfristig ergaben. Storl zähl zu den Unikaten seiner Zunft. Denn er lebt sein Interesse an Spiritualität mindestens genauso aus wie das Interesse an Botanik und Kulturgeschichte. Viel Spaß dabei.

Steckbrief von Wolf-Dieter Storl

Dr. Phil. Wolf-Dieter Storl ist ein deutsch-amerikanischer Bestseller-Autor, Kulturanthropologe und Ethnobotaniker. Seine über 25 bisher erschienen Werke, beinhalten meist traditionelle Heil- sowie Naturkunde Themen mit mystischen wirkenden Ausflügen in die Glaubenswelt alter Völker und Stämme. Das macht seine Bücher für die Leser besonders spannend. Denn sie bekommen nicht nur trocken, theoretische botanische sowie Kultur geschichtliche Kenntnisse vermittelt. Sondern vielmehr ein thematisches sowie dynamisches Rundumpaket.

Storl taucht mit dem Lesenden tief in das jeweilige Themengebiet und bereits verblichenen Kulturen ab. Doch auch immer mit einem gehörigen Schwenk Prosa dabei. Besonders wichtig ist ihm dabei, die starke historische als auch spirituelle Verbindung zwischen Mensch und Natur zu verdeutlichen.

Insbesondere der Wald ist für ihn eine magische Quelle der Inspiration. Doch auch seine Gartenratgeber zum Thema Permakultur- oder Heilkräuterkunde sind beliebt bei seinen Lesern. Zudem veröffentlichte er Bücher über Okkultismus sowie Esoterik und auch autobiografische Werke. Manche von ihnen wurden in bis zu 12 Sprachen übersetzt.

Seine starke emotionale Verbindung zur Natur und dem Wald entstand für den am 1. Oktober 1942 in Sachsen geborenen Wolf-Dieter Storl bereits früh. Doch, weniger in der von Armut und Zerstörung geprägten Ostdeutschen Besatzungszone. Sondern vielmehr in den Vereinigten Staaten und den wilden Wäldern von Ohio. Dorthin wanderte seine Mutter 1954 mit dem damals elfjährigen Storl aus. Zu Beginn lebten sie bei seiner Tante und deren Familie als Untermieter. Später zogen sie in ein eigens Apartment, in einem wie er es selbst bezeichnet „Slum“, da es der Familie anfangs an Geld mangelte.

Im ländlichen Ohio, war er aufgrund seiner Abstammung sowie des anfänglichen Kulturschocks eher ein Außenseiter und hatte Probleme Anschluss zu finden. So zog es ihn bereits als Kind, in die schützende Geborgenheit und Isolation des Waldes zurück. Er begriff schnell, dass die US-Amerikaner in dieser Zeit ein eher distanziertes, wenn nicht scheues Verhältnis zu ihren heimischen Wäldern hatten. Waren diese doch gefüllt mit potenziell tödlichen Tieren und Pflanzen. Das schreckte Storl jedoch nicht ab, sondern diese ungezähmte Wildnis zog ihn magisch an.

Die Wälder von Ohio

Die Wälder Ohio’s sind geradezu mystische Orte.

So entschied er sich aufgrund seiner Faszination, nach dem Abschluss der Highschool, für ein Studium der Botanik an der Ohio State University. Vom theoretisierten Laborunterricht gelangweilt, zog es ihn allerdings nach kurzer Zeit zu seinem eigentlichen, späteren Fachgebieten Anthropologie (BA), Soziologie (MA) und Ethnologie (Dr. Phil). In denen er bis 1986 als Dozent, Seminarleiter sowie Lehrbeauftragter an verschiedene internationalen Universitäten und Instituten tätig war.

Seine Leidenschaft war die Erforschung des Wissens alter Kulturen im Umgang mit Krankheit, Nahrungsgewinnung, Spiritualität sowie ihrer allgemeinen kulturellen Lebensweise. Dieses Eindrücke fließen immer wieder in seine Bücher und prägten ihn auch persönlich. In dieser Zeit unternahm er verschiedenste ethnologische und ethnobotanischen Studienreisen. Unter anderem besuchte er einige Indigene Völker und spirituelle Gemeinschafte in Europa, Asien und den USA.

Dort führte er diverse wissenschaftliche Feldforschungen durch, aber integrierte sich auch in die verschiedenen Kulturen. Dabei lernte Storl von ihnen so manche alten Weisheiten, Sagen und Tradition kennen. So zum Beispiel bei dem Stamm der Cheyenne in Ohio oder den Shiva Sadhus in Indien. Seine Bücher sowie Aussagen, sind stark durch deren Einflüsse geprägt. Besonders das Phänomen des Schamanismus, bearbeitet er heute wie kaum ein anderer. Verliert jedoch auch teilweise seine wissenschaftliche Distanz zu gewissen Themen.

Während seiner letzten Indien Studienreise, 1986, litt Storl unter einer lebensbedrohlichen Krankheit. Dieses einschneidende Erlebnis führte zu dem Entschluss, gemeinsam mit seiner Frau, 1988 auf eine abgelegene Almhütte im Allgäu zu ziehen. Wo sie nun als Selbstversorger leben und den Großteil des Jahres verbringen. Die meisten seiner Büchertexte entstehen letztendlich dort. Neben dem Autoren-Dasein hält er auch Vorträge, Seminare oder liest auf Veranstaltungen aus seinen Büchern.

Wolf-Dieter Storl steht auch immer wieder in öffentlicher Kritik. Denn seine Aussagen über den Nutzen und die Alternativen der modernen Schulmedizin, den (angeblich nicht) vom Menschen drastisch beschleunigten Klimawandel, die Cornona-Impfnotwendigkeit und viele andere zum Teil unreflektierte und konfuse Aussagen stellt Storl in den Raum. Jedoch ohne dabei ein einziges Mal zu erwähnen, dass es deutliche Belege und Einschätzungen gegen seine eigenen Theorien und Thesen gibt. Einen Teil seiner loyalen Leserschaft, scheint das allerdings weniger zu stören.

Das soll nicht bedeuten, dass Storl kein Fachmann auf seinem Gebiet ist und auch in diesem Zusammenhang eine Menge theoretische und praktisches Erfahrungen sammeln konnte. Doch sollte man auch erkennen, dass er nicht allwissend ist und zu bestimmten eigenen Aussagen keine ansatzweise schlüssige Meinung hat.

Ob er diese dann allerdings mit einem Publikum teilen sollte, bleibt dabei fraglich und sicherlich riskant. Man kann sich an ihm, wegen einiger Dinge stören. Dennoch ist er auch ein unterhaltsamer, inspirierender, detailverliebter und als Person authentischer Autor.

Bestseller: Diese Bücher von Wolf-Dieter Storl sind besonders beliebt

In diesem Teil des Beitrags zeigen wir Dir die beliebtesten und bestbewerteten Bücher auf Amazon vor.

#VorschauProdukt
1 Heilkräuter und Zauberpflanzen zwischen Haustür und Gartentor. Kräuterkunde und Rezepte Heilkräuter und Zauberpflanzen zwischen Haustür und Gartentor. Kräuterkunde und Rezepte*
2 Unsere grüne Kraft - das Heilwissen der Familie Storl: Mit einem Vorwort von Wolf-Dieter Storl... Unsere grüne Kraft - das Heilwissen der Familie Storl: Mit einem Vorwort von Wolf-Dieter Storl...*
3 Einsichten und Weitblicke: Das Wolf-Dieter Storl Lesebuch Einsichten und Weitblicke: Das Wolf-Dieter Storl Lesebuch*
4 Ur-Medizin: Die wahren Ursprünge unserer Volksheilkunde Ur-Medizin: Die wahren Ursprünge unserer Volksheilkunde*
5 Die 'Unkräuter' in meinem Garten: 21 Pflanzenpersönlichkeiten erkennen & nutzen (GU... Die "Unkräuter" in meinem Garten: 21 Pflanzenpersönlichkeiten erkennen & nutzen (GU...*
6 Hexenmedizin: Die Wiederentdeckung einer verbotenen Heilkunst - schamanische Tradition in Europa.... Hexenmedizin: Die Wiederentdeckung einer verbotenen Heilkunst - schamanische Tradition in...
7 Naturrituale: Mit schamanischen Ritualen zu den eigenen Wurzeln finden. Sinn und Bedeutung von Pujas... Naturrituale: Mit schamanischen Ritualen zu den eigenen Wurzeln finden. Sinn und Bedeutung von...
8 Meine Kräuter des Waldes: Kraftvolle Pflanzenpersönlichkeiten entdecken und nutzen (GU Garten... Meine Kräuter des Waldes: Kraftvolle Pflanzenpersönlichkeiten entdecken und nutzen (GU Garten...*
9 Der Weise vom Mont Aubert: Erinnerungen an Arthur Hermes. Ein Leben im Einklang mit der Natur. Ein... Der Weise vom Mont Aubert: Erinnerungen an Arthur Hermes. Ein Leben im Einklang mit der Natur....
10 Der Selbstversorger: Mein Gartenwissen: Der Bestseller in überarbeiteter und aktualisierter... Der Selbstversorger: Mein Gartenwissen: Der Bestseller in überarbeiteter und aktualisierter...*
11 Borreliose natürlich heilen: Ethnomedizinisches Wissen, ganzheitliche Behandlung und praktische... Borreliose natürlich heilen: Ethnomedizinisches Wissen, ganzheitliche Behandlung und praktische...*
12 Wir sind Geschöpfe des Waldes: Warum wir untrennbar mit den Bäumen verbunden sind (Gräfe und... Wir sind Geschöpfe des Waldes: Warum wir untrennbar mit den Bäumen verbunden sind (Gräfe und...*
13 Pflanzen der Kelten: Heilkunde Pflanzenzauber Baumkalender. Über die acht keltischen Jahresfeste... Pflanzen der Kelten: Heilkunde Pflanzenzauber Baumkalender. Über die acht keltischen...
14 Die alte Göttin und ihre Pflanzen: Wie wir durch Märchen zu unserer Urspiritualität finden Die alte Göttin und ihre Pflanzen: Wie wir durch Märchen zu unserer Urspiritualität finden*
15 Der Selbstversorger: Mein Gartenjahr: Säen, pflanzen, ernten. Inkl. DVD und App zur Gartenpraxis:... Der Selbstversorger: Mein Gartenjahr: Säen, pflanzen, ernten. Inkl. DVD und App zur...
16 Die Rezepte unseres Lebens – das Kochbuch der Familie Storl: Mit einer Einführung von Wolf-Dieter... Die Rezepte unseres Lebens – das Kochbuch der Familie Storl: Mit einer Einführung von...
17 Die Seele der Pflanzen: Botschaft und Heilkraft aus dem Reich der Kräuter Die Seele der Pflanzen: Botschaft und Heilkraft aus dem Reich der Kräuter*
18 Erkenne dich selbst in der Natur: Gespräche über ein Leben im Einklang, aufgezeichnet von Rébecca... Erkenne dich selbst in der Natur: Gespräche über ein Leben im Einklang, aufgezeichnet von...
19 Schachtelhalm: Drachenmedizin aus der Urzeit. Mit vielen Rezepten und Anwendungen. Mit einem Vorwort... Schachtelhalm: Drachenmedizin aus der Urzeit. Mit vielen Rezepten und Anwendungen. Mit einem...
20 Unsere fünf heiligen Bäume: Meditieren und heil werden in der Natur Unsere fünf heiligen Bäume: Meditieren und heil werden in der Natur*

Ähnliche Autoren, die Dir gefallen könnten

Hier stellen wir Dir zwei weitere Autoren vor, Ursel Bühring und Christian Rätsch. Welche beide ähnlich wie Wolf-Dieter Storl ihr Fachgebiet in der Phytotherapie und Ethnopharmakologie haben. Beide werden auch von Storl wärmstens empfohlen. Von Heil- bis psychoaktiven Pflanzenarten, deren richtiger Gebrauch und Geschichte, wird alles tiefgründig aufgearbeitet. Wir hoffen, Dir hat unser Beitrag über Wolf-Dieter-Storl gefallen und Du fühlst Dich jetzt gut informiert.

Christian Rätsch

Der am 20.04.1957 in Hamburg geborene Buchautor, ist studierter Ethnopharmakologe und Altamerikanist. Zu seinen Fachgebieten gehört die Artenbestimmung, der Gebrauch und die Wirkung von psychoaktiven Pflanzen und Pilzen. Zudem geht er auf die Verwendung in traditionellen schamanischen Kulturen und insbesondere deren Ritualen ein.

Dr. Phil. Rätsch veröffentlichte 1988 eine Enzyklopädie zum Thema, diese gehört mittlerweile zu den weltweiten Standardwerken und ist in mehrere Sprachen übersetzt worden. Er zählt zu den Verfechtern der Entkriminalisierung von weichen Drogen wie Cannabis.

Unser Favorit: Christian Rätsch – Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen: Botanik, Ethnopharmakologie und Anwendung

Diese Buch-Enzyklopädie ist das Standardwerk zum Thema der weltweit vorhandenen psychoaktiven Pflanzen, Pilze und Substanzen. Es wird sowohl auf alle botanischen Details eingegangen sowie deren historischen und kulturelle Hintergründe. Rätsch gibt ebenfalls Auskunft über Wirkung, Zubereitung und Dosierung. Sowie die gängigen Marktformen und rechtliche Vorschriften. Es handelt sich um ein stets aktualisiertes und wissenschaftlich fundiertes Werk mit rund tausend Seiten bebilderten Umfang.

Ursel Bühring

Ursel Bühring zählt zu den renommiertesten Fachleuten für Phytotherapie in Deutschland. Sie ist beruflich aktiv als Heilpraktikerin, Krankenschwester und Naturpädagogin. Sie gründete die erste Heilpflanzenschule Deutschlands in Freiburg. Bühring ist international als Dozentin gefragt und ihre Bücher vermittelten selbst Fachleuten neue Einsichten zum Thema Heilpflanzen.

Unser Favorit: Ursel Bühring – Alles über Heilpflanzen: Erkennen, anwenden und gesund bleiben

Das deutsche Standardwerk zum Thema Heilpflanzenkunde. Ursel Bühring porträtiert detailliert 82 Heilpflanzen- und Kräuter. Von kulturhistorischen Hintergründen über botanische Einzelheiten, Wirkungsspektrum, Verarbeitung und verschiedensten Anwendung. Selbst detaillierte Rezepte für Tees, Wickel, Salben und andere Verabreichungsarten werden beschrieben. Alles fundiert erklärt und bebildert.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Philipp Wenzel

Philipp Wenzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert